Trennung richtig verarbeiten

Natürlich ist es schwer, einfach weiterzumachen. Gerade anfangs muss man sich selbst dazu zwingen, wieder aktiv am Leben teilzunehmen. Doch um eine Trennung verarbeiten zu können, ist dies zwingend notwendig. Treffe dich mit Freunden und habe Spaß, du kannst auch anfangen neue Hobbys für dich zu entdecken. Diese werden dir dabei helfen eine Trennung verarbeiten zu können. Schließlich musst du ja anfangen, wieder ein eigenes Leben zu leben.

Vergebe

Versuche keine Rachegedanken zu haben, diese machen es dir nur schwerer deine Trennung verarbeiten zu können. Damit schadest du dir nur selber, innerlich setzt du dich nämlich immer wieder mit deinem Ex auseinander. Darum solltest du versuchen auch wenn Schluss ist, deinen Ex-Partner zu vergeben. Du solltest auch deine eigenen Fehler eingestehen, dies ist ein extrem wichtiger Punk um die Trennung verarbeiten zu können.

Durchhalten

Versuche den Kontakt mit deinem Ex zu vermeiden. Es ist schwierig durchzuhalten, aber wenn du die Trennung verarbeiten möchtest, ist dies der richtige Ansatz. Fängst du an deinen ehemaligen Gefährten wieder zusehen, werden nur alte Wunden aufgerissen. Das ist für beide Parteien sehr schmerzhaft.

Ersetze Schlüsselmomente der Beziehung mit neuen Erlebnissen

Der Geburtstag des Ex-Partners, das erste Date oder auch der Tag an dem ihr zusammengekommen seid. Versuche dich nicht immer an diese Momente zu erinnern, egal ob du Bilder ansiehst, oder ob du einfach nur darüber nachdenkst. Das führt nur dazu dass du weiterhin niedergeschlagen bleibst. So wirst du nicht voran kommen, und die Trennung nicht verarbeiten können.

Der beste Weg ist also diese Tage gezielt mit neuen Momenten zu ersetzen. Als Beispiel: Das 1. Date, ersetze es einfach mit einem neuem Date, oder etwas anderem das dir positive Gefühle gibt. Das wichtige hierbei ist nur, dass diese Tage eine neue Bedeutung in deinem Leben bekommen. Dabei ist es egal ob du diese Tage mit romantischen Ereignissen ersetzt, oder einfach nur mit Spaßigen. Das ist die einzige Möglichkeit um die Trennung verarbeiten zu können.

Lass dir Zeit

Um eine Trennung verarbeiten zu können, muss sich Zeit genommen werden. Übe nicht zu viel Druck auf dich selbst aus. Versuche dein Leben so gut es geht weiterzuleben, denn in Erinnerungen zu verweilen wird dir nicht helfen. Gestehe deine Fehler ein, und versuche diese nächstes Mal nicht zu begehen.

Frage deine Freunde

Dazu sind Freunde da, sie helfen dir in guten und auch in schlechten Zeiten. Ist deine Beziehung gerade zu Ende gegangen, wirst du dich schlecht fühlen und wie ein nichts. Hier fangen dich deine Freunde auf. Frage sie einfach warum sie dich mögen, sie werden dir bestimmt eine motivierende Antwort geben. Des weiteren hast du nun Zeit genau diese Freunde, die immer für dich da sind wieder besser kennenzulernen. Dadurch baust du die Beziehung zu diesen wieder auf, und entdeckst neue Seiten an ihnen. Eine Trennung verarbeiten zu können geht also nicht ohne die Unterstützung, deiner Freunde.

Mache dir bewusst Gedanken

Denke bewusst darüber nach, was dazu geführt hat das deine letzte Beziehung nicht funktioniert hat. Nur wenn du all das richtig reflektierst kannst du deine Trennung verarbeiten. Außerdem hilft dir das reflektieren bei deiner nächsten Beziehung. Du kannst alle Fehler die du jetzt begangen hast, nächstes Mal vermeiden.

Verliebe dich neu

Eine Beziehung ist erst wirklich zu Ende, wenn du in einer neuen bist. Das zeigt dass du über die alte Liebe hinweg bist, und bereit bist deiner neuen Liebe eine faire Chance zu geben. Hast du es geschafft dich in deinen neuen Partner zu verlieben, dann hast du es geschafft. Dann hast du deine Trennung verarbeiten können, und zwar richtig.

Deutschland Flagge Made in Germany

Tracking Pixel